Wieder da!

Dieses Jahr ist gesundheitlich nicht mein bestes Jahr. Daher war der Blog auch einige Zeit auf Eis gelegt. Nun möchte ich ihn wieder beleben, denn trotz diverser Krankenhausaufenthalte habe ich einiges fertig bekommen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zuerst möchte ich Euch ein Tuch zeigen, das nach einer Anleitung von Stephen West entstanden ist. Das Tuch „Vertices Unite“ hatte mich schon länger gereizt, da es besonders interessant zu stricken ist. Die Wolle hierfür hat mir Franziska Matz von Knitime nach meinen Wünschen gefärbt.

Gestrickt habe ich eigentlich die kleinere Version, habe dann gegen Ende allerdings gemerkt, dass es doch zu eng um den Hals wird und spontan noch „frei Schnauze“ was dran gestrickt, so lange, bis die Wolle fast aufgebraucht war.

Stephen West hat eine Menge toller Anleitungen (Wolle für „Exploration Station“ habe ich schon bereit liegen) im Repertoire, toll, weil sie mal etwas anders sind. Genau wie der Designer selbst … Schaut Euch doch mal bei Ravelry um, es lohnt sich!

  • Übrigens beginnt Anfang Oktober der alljährliche Mystery Kal von Stephen West. Weitere Informationen wie z.B. die benötigte Wolle gibt es hier.

Für alle diejenigen, die sich bei Ravelry noch nicht dort auskennen:

Ravelry ist eine internationale Seite mit tausenden freien und kostenpflichtigen Anleitungen. Um darauf zugreifen zu können, muss man sich zu Beginn einen kostenfreien Account anlegen. Hat man die ersten Anleitungen erstanden, sammelt man sie in der eigenen Bibliothek und kann immer wieder darauf zugreifen. Außerdem ist man in der Lage eigene Werke hochzuladen, sie zu zeigen oder nur für sich selbst an einer Stelle abzulegen.

Die vorhandenen Suchfunktionen geben einiges her. Man kann nach Designern, nach Anleitungsnamen, nach Wollart oder Garn eines Herstellers suchen. Natürlich ist es auch möglich, z.B. nach „Strickjacke“ zu suchen und dabei die Suche direkt einzugrenzen nach „Damen“, „Wollart“ usw.. Wer einmal auf der Seite gestöbert hat, kommt immer wieder zurück.

Solltet Ihr Fragen hierzu haben, könnt Ihr Euch gerne bei mir melden!

Das war es für heute!

Viel Spaß mit den Stricktipps.

Meike

Kartenbox

 

Eine nette Geschenkidee habe ich heute für Euch!

Die obige Blechbox habe ich spontan bei Hansemann in den Warenkorb getan und hatte auch schon eine Idee zur Verwendung! Gefüllt mit den unterschiedlichsten Karten entstand ein Geschenk für meine liebe Schwägerin. Dekoriert habe ich mit der Rosenstanze aus dem aktuellen Katalog auf Vanillepapier, distresst mit dem Distresser von Tim Holz und geinkt mit einem Fingerschwämmchen und der Farbe Wildleder. Noch ein bisschen Deko drauf und natürlich die Karten hinein und ein tolles selbst gemachtes Präsent erfreute die Beschenkte …

Welche Karten ihren Platz in der Box gefunden haben, zeige ich Euch in den nächsten Tagen!

Bis dahin

Meike

Katalogparty am 11.06.16

IMG_4802

Morgen geht es endlich los: Claudias und meine Katalogparty (Ort: Am Hammerkamp 1, 58566 Kierspe) beginnt um 11.00 Uhr. Dann zeigen wir die neuen Produkte des aktuellen Kataloges 2016/17, die tollen In Colors und viele, viele gebastelte Beispiele zur Inspiration!

Außerdem laden wir zum direkten Nachbasteln ein. Bastelmaterial, Schneidebretter und Big Shots stehen bereit. Zwei Projekte haben wir ausgeguckt und vorbereitet, lasst Euch überraschen!

Ein großer Tisch lädt zum Stöbern ein. Schöne Stempelsets, Papier, Falzboards und noch vieles mehr können zu Schnäppchenpreisen erworben werden.

IMG_4793IMG_4804

Wir freuen uns auf Euch! Kaffee, Muffins und deftige Häppchen sorgen für Stärkung zwischen Stöbern und Basteleien …

FullSizeRender

Claudia und Meike

 

Steki-Türme

IMG_4542IMG_4543

Die Stempelkissentürme nach einer Idee von born2stamp sind mir beim Stöbern auf Pinterest aufgefallen und ich habe die Anleitung direkt ausprobiert. Entstanden sind insgesamt 3 Stück, 1 Turm für die noch bis 2017 aktuellen In Colors und 2 (ein Türmchen ist für meine liebe Freundin und Kollegin Claudia!) für die neuen Farben, auf die Ihr Euch schon freuen dürft. Nächste Woche ist es soweit:

Ab 01.06.16 können die tollen Produkte des Kataloges 2016-17 bestellt werden.

Die Kunden, die im vergangenen Jahr Stampin´ Up!-Produkte bei mir bestellt haben, bekommen automatisch und kostenfrei einen neuen Katalog zugestellt. Wer nicht zu diesem Kreis gehört und dennoch gerne was Tolles zum Blättern haben möchte, der darf sich gerne bei mir melden. Gegen eine Schutzgebühr von 5,00 € sende ich Euch einen Katalog zu. Bei einer daraus folgenden Bestellung schreibe ich diesen Betrag wieder gut.

Nicht vergessen:

IMG_4239

 

am 11.06.16 findet unsere (Claudias und meine) Katalogparty (Ort: Hammerkamp 1, 58566 Kierspe, Zeit: ab 11.00 Uhr) statt. An diesem Samstag möchten wir Euch die neuen Produkte direkt vor Ort und zum Anfassen vorstellen. Außerdem präsentieren wir daraus von uns gebastelte Sachen, um Euch eine Menge Anwendungsbeispiele zu bieten. Dazu gibt es natürlich kleine Leckereien und jede Menge Kaffee und Tee! Über ganz viel kreativen Besuch würden wir uns riesig freuen!

 

 

Pizzabox x 2

Eine schöne Idee, um Kleinigkeiten zu verpacken oder auch Gutscheine zu verschenken, habe ich auf Anjas Blog (übrigens ein Blog mit ganz vielen tollen Ideen rund um Stampin´ Up!) gefunden und direkt nachgearbeitet.

Es wird eine Klappschachtel gebastelt und auf den Deckel eine Art Lasche geklebt, unter die man eine Karte mit Glückwünschen schiebt. Es muss ja nicht immer der klassische Umschlag sein.

Auf Anjas Blog könnt Ihr Euch auch die Maße und die Schneide-/Falzanleitung ansehen oder ausdrucken. Für mich war die angegebene Größe perfekt, weil so eine kleine Lindt-Pralinenschachtel genau hinein passte. Angepasst habe ich nur das Daumenloch zum besseren Öffnen (einfach mit einem Kreis-Stanzer einen Halbkreis am Deckel ausstanzen) und natürlich die Deko.

Viel Spaß beim Nachbauen

Meike

Der neue Katalog kommt ….

IMG_4239Katalogparty für den Katalog 2016/2017

Wann:     Samstag, 11.06.2016, ab 11.00 Uhr

Wo:        Hammerkamp 1, 58566 Kierspe

Womit:   Kaffee, Kuchen …

Was:      Make & Take, neue Produkte, Muster,
Schnäppchenecke und natürlich – heiß ersehnt –

************* der neue Katalog********************

– in Zusammenarbeit mit der lieben Claudia Hees

Bringt gerne die Freundin, die Schwester, Mutter,
die Lieblingskollegin oder den stempelbegeisterten Ehemann 😉 mit.

Über kurze Voranmeldung – wenn möglich – würden wir uns freuen.

Spültücher

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(Spültuch Februar ist mir direkt aus den Händen gerissen worden …)

Spültücher stricke ich immer mal wieder zwischendurch, als einfaches Projekt zum abendlichen Krimi, im Auto (als Befahrer natürlich) oder beim Quatschen mit der Freundin.

Hierzu habe ich eine tolle neue Wolle entdeckt, angeboten auf der Seite von                   „Meine Fabelhafte Welt“. Die Wolle ist selbstverständlich aus 100 % Baumwolle und bis 60° Grad in der Waschmaschine waschbar! Außerdem ist sie ganz toll verzwirnt und fühlt sich trotzdem weich an. Das Preis-Leistungsverhältnis von 3,25 € / 50g ist mehr als in Ordnung, denn diese Wolle ist die beste ihrer Art für Spültücher. Ich habe schon einige Marken getestet, auch amerikanische, aber keine kommt meiner Ansicht nach gegen die Klud von MfW an.

Zum Nachstricken der Spültücher laden die monatlichen Gratis-Anleitungen ein. Ich habe schon 3 Muster mehrfach nachgestrickt. Die Anleitungen sind so konzipiert, dass man sich mit dem Strickergebnis putztechnisch prima austoben kann. Zu viele Löcher eines sicherlich hübschen Lacemusters verhindern das saubere Wischen in der Küche.

Aufgrund der tollen Struktur der Baumwolle ist sie auch für andere Projekte geeignet. Speziell Babydecken oder -jacken kann ich mir sehr gut vorstellen, da das Gestrickte ohne Probleme bei 60° Grad hygienisch gereinigt werden kann. Gerade sind neue tolle, kräftige Farben hinzu gekommen. Es lohnt sich, auf der Seite von Meine Fabelhafte Welt vorbei zu schauen oder besser direkt den Blog zu abonnieren. Im Shop findet man noch einiges an Stricksets, andere Wollqualitäten und tolle Ideen zum Stricken und Häkeln!

Mit dieser Idee für den Haushalt (macht ausnahmsweise mal Spaß ;-))) verabschiede ich mich von Euch

Meike

 

 

Buchgeschenke nett verpacken

Am Liebsten verschenke ich Bücher…

Diese dann nett und besonders einzupacken macht viel Freude. Die Idee zu einer Schachtel für Bücher habe ich in einer der letzten Ausgabe des „Scrapwerks“ gefunden und für mich abgewandelt.

Zuerst wird Maß genommen, Länge, Breite, Höhe des Buchs zzgl. einige Millimeter Spielraum. Den Deckel kann man etwas größer machen, dann passt er besser auf das Unterteil. Ich habe relativ knapp gerechnet, da ich wirklich nur das Buch hinein legen wollte. Man kann natürlich auch noch Deko- oder Füllmaterial mit dazu geben, das muss aber bei der Berechnung mit einkalkuliert werden.

Nach Fertigstellung des Rohlings folgt das Dekorieren. Die Deko kann man auf den Beschenkten abstimmen oder auch das Buchthema aufgreifen.

Bei dem aktuellen Beispiel handelt es sich um das neue Dieter Nuhr-Buch

Nuhr

für meinen Schwager, Chefredakteur beim Handelsblatt. Da fiel mir die Gestaltung nicht schwer. Das Stempelset „Tap, Tap, Tap“ von Stampin´ UP! (zur Zeit zum reduzierten Preis von 28,05 € statt 33,00 € erhältlich, nach dem 31.05.16 fällt es aus dem Programm von SU!) passte einfach zu gut!

Sowohl der Inhalt als auch die Verpackung sind sehr gut angekommen!

Falls Ihr die Schachtel nachbauen möchtet, könnt Ihr gerne Fragen stellen!

Kalte Frühlingsgrüße

Meike

Konfirmationskarte

Eine Konfirmationskarte mit geprägtem Hintergrund möchte ich Euch heute zeigen:

Grundlage ist eine weiße Karte aus Flüsterweißem SU-Cardstock. Darauf habe ich den taupefarbenen, geprägten Karton geklebt. Kleine, gestanzte Blümchen und Tauben runden die Karte ab. Die große Taube innen habe ich mit der Silhouette Portrait geplottet, die Datei ist aus dem Silhouette-Shop! Die kleine Taube habe ich bei Alexandra Renke  erstanden. Bei ihr kann man einige sehr schöne Dateien für die Silhouette-Plotter kaufen, besonders gefreut habe ich über ihre deutschen Schriftzüge.

Viel Freude mit der kleinen Anregung für eine Konfirmations- oder auch Kommunions-Karte!

Bastelnde Grüße

Meike

Hier bin ich wieder ….

 

Karte Steckenpf.

Ja, hier bin ich wieder …

Ein komplizierter Bruch des Sprunggelenks hat mich seit Januar aus dem Verkehr gezogen. Ich habe dadurch nicht nur meine Lauffähigkeit kurzfristig verloren, sondern auch die Lust am Bloggen. Sowie ich nun bereits wieder ein wenig durch die Gegend humpeln kann, kam auch das Interesse am Schreiben wieder.

Nicht, dass ich nicht gebastelt und gestrickt hätte – ganz im Gegenteil:               meine Hobbys haben mich durch eine schwierige Zeit getragen. Nur den Fuß hochlegen, Rolli fahren und ganz viel Geduld haben, das sind nicht gerade meine Stärken.

Gut, heute möchte ich Euch als erstes eine Karte, gefertigt aus einem Materialkit des Steckenpferdchens, zeigen. Nach Abschluss eines Abonnements bekommt man monatlich ein toll zusammengestelltes Paket mit diversen Materialien zugesandt. Daraus kann man die unterschiedlichsten Projekte werkeln, von der Karte über ein Minibook bis hin zu Dekorationen. Zur eigenen Inspiration liegt jedes Mal ein Heftchen mit Vorschlägen und Anleitungen bei.

Auf einer cremeweißen Karte ist ein goldfarbener Aufleger geklebt. Das Herz aus Leinen war bereits vorgestanzt. Ganz besonders hübsch ist das gemusterte, zarte Papier, das der Karte einen edlen Touch verleiht. Auch die Bänder, Perlen und der Herzanhänger waren Teil des Päckchens, nur die 3 weißen Halbperlen sind von Stampin Up!.

Wer gerne mal ein solches Kit ausprobieren möchte, der sollte sich beeilen. Der neue Monat beginnt bald und die Kits sind schnell ausverkauft!

Viel Spaß beim Basteln

Meike