Buchgeschenke nett verpacken

Am Liebsten verschenke ich Bücher…

Diese dann nett und besonders einzupacken macht viel Freude. Die Idee zu einer Schachtel für Bücher habe ich in einer der letzten Ausgabe des „Scrapwerks“ gefunden und für mich abgewandelt.

Zuerst wird Maß genommen, Länge, Breite, Höhe des Buchs zzgl. einige Millimeter Spielraum. Den Deckel kann man etwas größer machen, dann passt er besser auf das Unterteil. Ich habe relativ knapp gerechnet, da ich wirklich nur das Buch hinein legen wollte. Man kann natürlich auch noch Deko- oder Füllmaterial mit dazu geben, das muss aber bei der Berechnung mit einkalkuliert werden.

Nach Fertigstellung des Rohlings folgt das Dekorieren. Die Deko kann man auf den Beschenkten abstimmen oder auch das Buchthema aufgreifen.

Bei dem aktuellen Beispiel handelt es sich um das neue Dieter Nuhr-Buch

Nuhr

für meinen Schwager, Chefredakteur beim Handelsblatt. Da fiel mir die Gestaltung nicht schwer. Das Stempelset „Tap, Tap, Tap“ von Stampin´ UP! (zur Zeit zum reduzierten Preis von 28,05 € statt 33,00 € erhältlich, nach dem 31.05.16 fällt es aus dem Programm von SU!) passte einfach zu gut!

Sowohl der Inhalt als auch die Verpackung sind sehr gut angekommen!

Falls Ihr die Schachtel nachbauen möchtet, könnt Ihr gerne Fragen stellen!

Kalte Frühlingsgrüße

Meike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s