Mixed Media zum Ersten …

Zum ersten Mal habe ich ein Foto mit Produkten aus dem Mixed Media-Bereich verscrappt:

Mixed Media

Ich kann nur Jedem/r empfehlen, diese Technik einmal auszuprobieren. Ich war mir auch zuerst nicht sicher, ob die „Matscherei“ was für mich ist. Aber es macht gigantisch viel Spaß. Fehler gibt es nicht, ob man mal unbeabsichtigt schmiert oder kleckst, sich vertut oder alles anders wird als erwartet. ist völlig egal. Man kann entspannt alles anpassen, verändern, das Ganze einfach entstehen lassen.

Meine Basis war das ´Monatskit April Mixed Media` von Dani Peuss (leider nicht mehr erhältlich), den Rest habe ich aus meinen Beständen zusammengesucht.

Ein Keilrahmen als Grundlage wird mit Tissue-Papier und Gesso vorbereitet. Darauf habe ich dann mit Strukturpaste und Schablonen von Tim Holtz gearbeitet. Stempel, Sprühfarbe, gestanzte Herzen, Holzelemente, wiederum mein geliebtes geknüddeltes Papier und Spiral- und Packpapierblumen runden das Ganze ab. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Derart verarbeitete Keilrahmen ohne Fotos kann ich mir auch sehr gut als Dekoration vorstellen. Dieses Bild war auf keinen Fall das letzte seiner Art, was ich gewerkelt habe …

Die Shopseite von Dani Peuss lässt das Bastlerherz höher schlagen. Dort gibt es neben den zu erwerbenden Produkten viele Anleitungen und  Video-Tutorials, eben auch im Bereich Mixed Media. Zudem sind auf Danis Blog sehr viele Ideen finden! Nach dieser Videoanleitung habe ich mich grob gerichtet.

Traut Euch und kleckst und matscht, was das Zeug hält ;-)))

Liebe Grüße

Nadine und Meike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s