TM-Aprikosen-Frischkäse-Kuchen – auch glutenfrei

LECKER, LECKER …

IMG_9140

Heute habe ich ein super leckeres, neues Kuchenrezept für Euch, das prima zum warmen Wochenende passt. Außerdem ist es relativ schnell gemacht, und ich habe die „normalen“ Butterkekse gegen glutenfreie der Firma Schär ausgetauscht, was dem Geschmack absolut keinen Abbruch getan hat. Das Rezept ist in den Finessen 2/2015 zu finden und natürlich auch in der Rezeptwelt. Ich habe es hier für Euch in meiner Variante aufgeschrieben:

Zutaten:

  • 50 g Mandeln
  • 90 g Butter, in Stücken
  • 100 g Butterkekse von Schär

IMG_9221

  • 1 Dose Aprikosen, klein (Abtropfgewicht 250 g), z.B. von Libby´s, da glutenfrei
  • 100 – 110 g Zucker
  • 1 Biozitrone
  • 1 1/2 Packungen Gelatine-Fix von Dr. Oetker
  • 500 g Frischkäse
  • 500 g Joghurt 3,5% Fett
  • 30 g selbst gemachter Vanillezucker
  • 1 Dose Aprikosen, groß
  • 2 Pckg. Tortenguss, klar, von Dr. Oetker

〈Nur zur Info: ich mache hier keine Reklame für Dr. Oetker, aber die meisten dieser Produkte sind eben glutenfrei!〉

Zubereitung:

  • Boden einer Springform mit Backpapier auslegen
  • Mandeln in den Mixtopf und 7 sec/ Stufe 8 mahlen, dann umfüllen
  • Butter in den Mixtopf geben und 3 min 30 sec/ 50° C/ Stufe 2 schmelzen
  • Butterkekse und gemahlene Mandeln zugeben, 15 sec/ Stufe 5-6 zerkleinern und dann auf dem Boden der Springform verteilen, mit einem EL gut andrücken
  • Mixtopf spülen
  • Kleine Dose Aprikosen abtropfen lassen und die Früchte auf dem Boden verteilen (da sind durchaus „Lücken“ zwischen, es ist nicht der gesamte Boden mit Früchten bedeckt!), s. Foto:

IMG_9136

  • 80 g Zucker und ein Streifen (ca. 1 x 4 cm) Zitronenschale in den Mixtopf geben, 10 sec/ Stufe 10 pulverisieren und mit dem Spatel nach unten schieben
  • Gelatinefix, Frischkäse, Joghurt, Vanillezucker zugeben, 25 sec/ Stufe 4 verrühren und auf dem Boden verteilen, den Kuchen dann ca. 30 min kalt stellen
  • Mixtopf spülen
  • Große Dose Aprikosen abtropfen lassen und hierbei den Saft auffangen. Aprikosen und 100 g des Saftes, 20 g Zitronensaft, Tortenguss und 20-30 g Zucker in den Mixtopf geben, 5 sec/ Stufe 5 verrühren, dann 5 min/ 100 °C/ Stufe 2 aufkochen
  • Anstelle des Messbechers den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen und 13 min/ Stufe 4 auf 45°C Ist-Temperaturanzeige abkühlen lassen.
  • Dann den Guss sofort auf dem Kuchen verteilen, dann mindestens 3 Stunden kalt stellen (ich habe ihn erst abkühlen lassen, dann in den Kühlschrank und über nacht kalt werden lassen)

IMG_9134

Der glutenfreie Kuchen hat der ganzen Familie sehr gut geschmeckt, selbst denjenigen, die eigentlich nicht so die Kuchenfans sind. Durch die Zitrone im Guss und den Frischkäse mit dem Joghurt hat er einen erfrischenden, nicht zu süßen Geschmack und passt somit super zu Sonne, Wochenende und Relaxen im Liegestuhl!!!

IMG_9133

Lasst es Euch schmecken!

Guten Appetit wünschen

Nadine und Meike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s